Tabellenkalkulation in disCount

Inhaltsverzeichnis:

Verwendung

Die Tabellenkalkulation in disCount wurde in erster Linie dafür entwickelt, Identitätspreisverfahren und Durchschnittspreisverfahren einfach lösen zu können. Sie ist jedoch auch für einfache Berechnungen wie man sie aus Microsoft Excel kennt sehr hilfreich.



Massenaddition, Massenmultiplikation, Grundrechnungsarten

Massenaddition

Sollen mehrere Zahlen miteinander addiert werden, müssen sie untereinander in eine Spalte geschrieben werden. Anschließend muss der Zahlenblock markiert und Enter gedrückt werden. Unter der letzten Zahl des markierten Blocks erscheint dann das Ergebnis.


Massenmultiplikation

Sollen mehrere Zahlen miteinander multipliziert werden, müssen sie nebeneinander in eine Zeile geschrieben werden. Anschließend muss der Zahlenblock markiert und Enter gedrückt werden. Neben der letzten Zahl des markierten Blocks erscheint dann das Ergebnis.


Grundrechnungsarten

Wenn nur zwei Zahlen miteinander addiert, subtrahiert, multipliziert oder dividiert werden sollen, geht man so vor:

  1. Schreibe in eine leere Zelle ein =
  2. Markiere die Zelle in der die erste gewünschte Zahl steht
  3. Gehe wieder in die Zelle mit dem = und füge hinter der Zahl die gewünschte Rechenoperation ein. In der Zelle steht dann z.B. =260/
  4. Markiere die Zelle in der die zweite gewünschte Zahl steht
  5. Das Ergebnis ist ausgerechnet!

Beziehungen

Alle Zellen, die durch irgendeine Rechenoperation miteinander verbunden sind, werden beim Auswählen farblich gruppiert.


Umgang mit Befehlen

Vorhandene Befehle:

Schwund:

  • Wird in die Eingabe nur Schwund eingegeben und dann Enter gedrückt, wird der Befehl automatisch vervollständigt!
  • Vervollständigte Version: Schwund(Liste <Zukäufe>; Liste <Verkäufe>; Liste <Endbestände>; Liste <Beträge>))
  • Nur die roten Felder werden durch Zahlen ausgetauscht!
  • Beispiel: Schwund(Liste <100,300,150>; Liste <90,240,50>; Liste <9,58,100>; Liste <50,60,40>))


Bilanzansatz:

  • Wird in die Eingabe nur Bilanzansatz eingegeben und dann Enter gedrückt, wird der Befehl automatisch vervollständigt!
  • Vervollständigte Version: Bilanzansatz(Liste <Endbestandände lt. Inventur>; <Preis Abschlusstichtag>)
  • Damit dieser Befehl funktioniert müssen bereits einige Felder in der Tabelle ausgefüllt sein! siehe Tutorial!
  • Nur die roten Felder werden durch Zahlen ausgetauscht!
  • Beispiel: Bilanzansatz(Liste <90,100,250>; <1.5>)


Abwertung:

  • Wird in die Eingabe nur Abwertung eingegeben und dann Enter gedrückt, wird der Befehl automatisch vervollständigt!
  • Vervollständigte Version: Abwertung(<Bilanzansatz>; <Ist Endbestand>)
  • Nur die roten Felder werden durch Zahlen ausgetauscht!
  • Beispiel: Abwertung(<200>; <300>)